Von   11. März 2018

Wie schon in den vergangenen Jahren gehört der 6h Lauf Münster fest in meinen Laufkalender, so auch in diesen Jahr. Die Besonderheit dieses Events, es gibt immer ein Highlight. So gab es dieses mal die deutschen Meisterschaften in 100 km Straßenlauf. 
Ich beziehungsweise wir (Julia, Melanie, Uwe und ich) haben uns auf den 6h Lauf beschränkt.
Die Wetteraussichten waren bei der Abfahrt nicht so berauschend, leichter Regen der auf der Fahrt zugenommen hat. Das änderte sich kurz vor Rheine, wo der diesjährige Lauf statt fand.
Bei Ankunft trocken und Sonnenschein, die Einlaßkontrolle ging reibungslos, Parkplätze reichlich vorhanden.
Startnummernausgabe im Offiziersheim ohne Wartezeit. Umzugsmöglichkeiten in der Turnhalle, mehr als großzügig.
Vor dem Start noch ein Bild an der Uhr, das Besondere, diese zählt Rückwärts.
Pünktlich um 12:00 Uhr war Start für den 6h Lauf, zu diesen Zeitpunkt hatten die 100 km Läufer Halbzeit.
Die Verpflegung ist wie in jeden Jahr der Hammer.
An zwei Verplegungspunkten gab´s für Jeden etwas, keiner mußte hungern oder durstig über die Strecke.
Nach der fünften Runde war es mir dann endgültig zu warm, so bog ich kurz in die Turnhalle ab um mich der Jacke zu entledigen.
Leider habe ich dadurch meine Mitstreiter aus den Auge verloren, wer aber denkt, daß man den Rest alleine laufen muß, der irrt sich.
Es gibt immer die Gelegenheit für ein Gespräch.
Auf jeder Runde wird man von einen übergroßen Smiley angelächelt.

                           © Sa Brina Z

Nach 6 Stunden und etwas über 50 km war das Laufevent auch schon wieder zuende.
Ein ganz großes Dankeschön an alle Helfer, Sponsoren und besonders an Christian Pflüger, der immer wieder eine spitzen Laufveranstaltung auf die Beine stellt.
Recht herzlichen Dank für Deinen Film Frank Pachura

9 Kommentare in “6h Lauf Münster, diesmal in Rheine

  1. Walter Ruthe

    Ich bedanke mich für den übergroßen Smiley. Wie Du schreibst man immer Möglichkeit sich zu unterhalten. Ich war es der dich auf das Foto angesprochen hat. Danke

  2. Susanne Gerdes

    Wirklich eine tolle Leistung von euch, super, herzlichen Glückwunsch! Gruß, Susanne

  3. Stephan Lehmann

    Schöner Bericht, wäre gerne mit dabei gewesen – hoffentlich im nächsten Jahr!

    1. Daniel Reichenbach Artikelauthor

      Dankeschön für Dein Feedback Stephan, vielleicht sehen wir uns in Hannover zum Marathon. Nächstes Jahr werde ich bestimmt auch wieder mit am Start sein.

  4. Thomas (Harlerunner)

    Hi Daniel, so nah (geografisch) waren wir uns ja schon lange nicht mehr. 😉 Wenn die Veranstaltung in Münster gewesen wäre, hätte ich meine Familie noch motivieren können zu kommen. Aber für Rheine habe ich keine Freigabe bekommen… 🙁 Daher aus der Ferne: Glüchwunsch zu der Leistung!

    Liebe Grüße

    Thomas

    1. Daniel Reichenbach Artikelauthor

      Dankeschön Thomas, schade, aber die Familie geht vor, immerhin gibt sie uns den nötigen Rückhalt und Freiraum für unser Hobby. Ich habe ja noch einige Veranstaltungen dieses Jahr. Spätestens zum #LBC2018 sehen wir uns.

      Gruß Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.