Zeitumstellung

Von   26. Oktober 2014

Hallo Blogger-Gemeinde,  mich hat die Zeitumstellung wieder voll erwischt. Wie immer bin ich mit meiner inneren Uhr ganz ohne Wecker munter geworden, dieses mal nur eine Stunde früher.  🙁

Das hatte zwar auch etwas gutes, ich konnte noch etwas frühstücken, bevor ich mit ein paar Lauffreunden zu einer 12 km Runde aufbrach. Ansonsten brauche ich die Zeitumstellung genau so wenig wie ein Beinbruch.

Wie sieht das bei Euch aus braucht ihr die Zeitumstellung und wenn ja, warum?

Auf Eure Meinung bin ich sehr gespannt.

Sportliche Grüße Daniel

Ein Kommentar in “Zeitumstellung

  1. Frank

    Bei mir ist das genau gleich. Ich wache seit der umstellung auch ne Stunde früher auf. Man ist eben einfach noch im alten trott, also in der alten Zeit drinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.